Jahr des Hasen: Goldmünze aus der Mongolei

lunar-jahr-des-hasen-2023-mongolei-goldKommt dieser Osterhase nicht etwas zu spät? Ganz im Gegenteil, der Hase auf dieser Goldmünze mit Ausgabeland Mongolei ist wirklich sehr früh dran. Das Jahr des Hasen beginnt nämlich erst am 22. Januar 2023 – noch regiert der Tiger den Lunar-Kalender. Für alle, die gern weit voraus planen oder die einen „Hasen“ in ihrem Bekanntenkreis beschenken möchten, ist das Goldstück mit einer limitierten Auflage von 5.000 Exemplaren aber sicher eine gute Wahl.

Roger Rabbit, Bugs Bunny, das weiße Kaninchen aus Alice im Wunderland oder Bambis Freund Klopfer: Einige Hasen haben es schon zu Berühmtheit gebracht. Noch um einiges eindrucksvoller wird die Liste, wenn man sich die unter dem Zeichen das Hasen Geborenen anschaut: Albert Einstein, Orson Welles, Billie Holiday, Quentin Tarantino – sie alle gehörten nach dem chinesischen Horoskop zu den Langohren. Diese gelten als intelligent, beliebt und kunstsinnig, sind aber trotzdem meist pessimistisch, konservativ und manchmal arrogant.

lunar-jahr-des-hasen-2023-mongolei-gold-wertseiteDie Goldmünze zeigt ein fröhliches und sympathisches Bild des Hasen. Ein abgeknicktes Ohr verleiht ihm etwas Spitzbübisches. Er ist umgeben von einem Ring aus Ornamenten. Unten findet man die Jahreszahl 2023. Bei einem Durchmesser von 11 Millimetern enthält das Sammlerstück 0,5 g Feingold. Der Feingehalt liegt bei 99,99 Prozent. Die in höchster Qualität Polierte Platte hergestellte Goldmünze wird von der Bank of Mongolia ausgegeben. Der Nennwert liegt bei 1.000 Tögrög. Der Münzrand ist geriffelt.

Der Hase ist das vierte Tier im Lunar-Zyklus. Er folgt auf Ratte, Ochse und Tiger.

Anzeige:

Goldmünze Jahr des Hasen 2023 jetzt kaufen auf Silbertresor.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuerscheinungen, Numismatik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar