Looney Tunes: Goldmünze mit Bugs Bunny

bugs-bunny-viertel-oz-goldNicht alle Zeichentrick-Stars stammen aus dem Hause Disney. Warner Bros. sorgte schon in den 1930 Jahren dafür, dass Micky Maus & Co. Konkurrenz bekamen. Zu den berühmtesten Figuren der „Looney Tunes“ gehören Roadrunner, Speedy Gonzalez, Daffy Duck und allen voran natürlich Bugs Bunny. Fans können sich den gut gelanten Hasen jetzt auf einer Goldmünze der australischen Perth Mint nach Hause holen. Die Auflage ist auf nur 750 Stück limitiert.

bugs-bunny-viertel-oz-gold-etuiBugs Bunny hatte seinen ersten Auftritt 1940 im Zeichentrickfilm „Die Hasenfalle“ (Originaltitel: „A Wild Hare“). Der schlaue Hase, der lässig an seiner Karotte knabbert und immer eine schlagfertige Antwort parat hat, wurde schnell zum Publikumsliebling. Heute hat Bugs Bunny sogar einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Auf dem Motiv der Goldmünze lehnt er ganz nonchalant in den Ringen des Looney-Tunes-Logos. Oben ist der Name Bugs Bunny verzeichnet, rechts am Rand findet sich ein Copyright-Hinweis.

bugs-bunny-viertel-oz-gold-shipperDie in höchster Proof-Qualität geprägte Goldmünze hat einen geriffelten Rand und einen Durchmesser von 20,60 Millimetern. Sie ist maximal 2,60 Millimeter dick. Das Sammlerstück enthält 1/4 oz Feingold und hat einen Feingehalt von 99,99 Prozent. Diese Angaben findet man auf der Wertseite, die ein Porträt von Königin Elizabeth II. zeigt. Ausgabeland ist Tuvalu, der Nennwert liegt bei 25 Dollars. Verpackt ist das Goldstück in ein Etui und einen Karton im Bugs-Bunny-Design. Bei der niedrigen Auflage von nur 750 Stück gehört natürlich unbedingt ein nummeriertes Echtheitszertifikat mit dazu.

Anzeige:

Goldmünze Looney Tunes Bugs Bunny jetzt kaufen auf Silbertresor.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuerscheinungen, Numismatik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar