Silbermünze Froschkönig

deutschland-20-euro-froschkoenig-silberWie wird eigentlich ein Frosch zum Prinzen? In den meisten modernen Versionen des Märchens vom Froschkönig hebt ein Kuss den Fluch auf. In den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sah die Antwort noch anders aus. Zum Jubiläum des 1812 erschienen ersten Bandes dieses Klassikers startete die Bundesrepublik Deutschland 2012 eine Serie von Silbermünze aus Sterlingsilber, in der jetzt auch eine Ausgabe zum Froschkönig erschienen ist.

Auf dem Motiv der Silbermünze steht der Frosch im Vordergrund. Groß und kräftig, die langen Finger nach der entschwindenden Königstochter ausgestreckt – so präsentiert ihn die Künstlerin Anne Karen Hentschel. In der Rechten hält er die goldene Kugel, die seine Ansprüche untermauert. Im Märchen holt er sie für die Königstochter aus dem Brunnen, nachdem sie ihm versprochen hat, ihn dafür mit ins Schloss zu nehmen, wo er von ihrem Tellerchen essen, aus ihrem Becherchen trinken und in ihrem Bettchen schlafen will. Die Königstochter versucht, sich vor ihrem leichtfertig gegebenen Versprechen zu drücken. Doch der Frosch folgt ihr zum Schloss und klopft an die Tür. Seine Forderung „Königstochter jüngste mach mir auf!“ ist in den Rand der Münze eingraviert. Vom König dazu verdonnert, ihr Versprechen zu halten, nimmt die Königstochter den Frosch mit in ihr Schlafzimmer, doch statt ihm einen Platz in ihrem Bett zu gewähren, wirft sie ihn an die Wand. Daraufhin verwandelt er sich in einen Prinzen. Am nächsten Tag fährt der treue Diener Heinrich auch schon mit dem Wagen vor, um das glückliche junge Paar in sein Heim zu kutschieren.

deutschland-20-euro-froschkoenig-silber-wertseiteDas beliebte Märchen vom Froschkönig wurde oft adaptiert und lieferte zum Beispiel die Vorlage für den Disney-Film „Küss den Frosch„. Die Silbermünze präsentiert mit dem Frosch, der goldenen Kugel und der Prinzessin die wichtigsten Elemente der Geschichte. Die Wertseite zeigt den Bundesadler, wobei die Darstellung eine deutliche Hommage an den Frosch ist. Rund um den Adler sind die zwölf Europasterne aufgeprägt. Unten findet man den Nennwert von 20 Euro. Das Sammlerstück mit einem Durchmesser von 32,50 Millimetern hat einen Feingehalt von 925/1000. Die Silbermünze ist sowohl in Stempelglanz- als auch in Spiegelglanz-Prägung erhältlich.

Mit dem Froschkönig ist die Grimm-Serie bei ihrer siebten Ausgabe angelangt. Zum Auftakt erschien 2012 eine Ausgabe mit den Brüdern Grimm im Porträt. 2013 folgte Schneewittchen, dann kamen Hänsel und Gretel sowie Dornröschen an die Reihe – alle als 10-Euro-Silbermünzen. 2016 wurde mit Rotkäppchen die erste 20-Euro-Silbermünze der Serie verausgabt, 2017 folgten die Bremer Stadtmusikanten.

Anzeige:

Silbermünze Froschkönig jetzt bestellen auf Silbertresor.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuerscheinungen, Numismatik abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Silbermünze Froschkönig

  1. Pingback: 20-Euro-Silbermünze zum 100. Geburtstag von Ernst Otto Fischer | EMXpress Onlineausgabe

Schreibe einen Kommentar